Home

Herzlich Willkommen

Jeder, der zu anthroposophischen Zusammenkünften geht, sollte das Gefühl haben, er finde da mehr, als wenn er bloß in Einsamkeit Anthroposophie treibt.

Rudolf Steiner, 3.2.1924

Das Arbeitszentrum Frankfurt (Sitz: Frankfurt/Main) ist eine Teilgruppe der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland. Es erstreckt sich auf die Bundesländer Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Teile von Baden-Württemberg. Seine Aufgabe ist die Pflege der Anthroposophie, die Koordination von 27 Ortsgruppen (genannt Zweige), Organisation von überregionalen Veranstaltungen, Kommunikation in der Region und Verwaltung für diese Gruppen.
Das Leitungsorgan (Kollegium) sieht als Aufgabe des Arbeitszentrums, Fortbildung, Kontakte und Zusammenarbeit unter den Mitgliedern und Gruppen anzuregen und zu ermöglichen. Dies geschieht unter anderem durch Konferenzen, Forschertage, Studientage und Veranstaltungen mit Zweigen sowie durch Publikationen („Mitteilungen“, „Mitteilungen aktuell“) und die Homepage).

Neuigkeiten

Erschienen am 2. August 2019:
Frauenrat-Infostand in Berlin

Der Frauenrat präsentierte an einem Informationsstand auf der Mitgliedertagung der deutschen Landesgesellschaft in Berlin (21.-23.6.2019) die Poster von Käthe Kollwitz und Rosa Luxemburg (dem Ort Berlin geschuldet) der Ausstellung „Friedensimpulse von Frauen“ und die neue Broschüre .

Foto: B. Messmer

Erschienen am 4. Mai 2019:
Seite des Frauenrates neu

Broschüre zur Ausstellung erschienen! (siehe hier) – Es stehen dort ebenfalls Informationen zur Ausstellung „Friedensimpulse von Frauen“


Kommende Veranstaltungen

„Kernpunkte“ und Grundeinkommen
Fr., 13. September 2019  –  Sa., 14. September 2019

Welche Bezüge gibt es zwischen Rudolf Steiners Dreigliederung des sozialen Organismus und der Idee des bedingungslosen Grundeinkommens?
Vortrag und Seminar mit Gottfried Stockmar (Dozent, Heilpädagoge, Unternehmer/Hugoldsdorf)
Freitag, 13.9. 20 Uhr, Samstag, 14.9. 11-17 Uhr
Gemeinsame Veranstaltung von Goethe-Zweig und Arbeitszentrum Frankfurt.

Adresse:
Rudolf Steiner Haus Frankfurt, Hügelstr. 67, 60433 Frankfurt


Studientag
Sa., 14. September 2019  –  Sa., 14. September 2019

Eine Aufgabe des Zeitgeistes
Studientag vom Arbeitszentrum mit dem Zweig Loheland
Samstag, 14. September 2019, 13.30 – 17.30 Uhr
in den Räumen der Rudolf Steiner Schule Loheland, Loheland 1, 36093 Künzell (bei Fulda)

Soziales Menschenverständnis – Erwerbung der Gedankenfreiheit – lebendiges Wissen von der geistigen Welt durch die Geisteswissenschaft (Rudolf Steiner 1916). Diese drei Ideale sollen mit der Aufgabe des Zeitgeistes Michael in Verbindung gebracht werden. Zum Zeitgeist Michael wird ein Text von Rudolf Steiner gelesen und erarbeitet.

Adresse:
Rudolf Steiner Schule Loheland, Loheland 1, 36093 Künzell (bei Fulda)


» Alle 3 Veranstaltungen ansehen