Home

Herzlich Willkommen

Jeder, der zu anthroposophischen Zusammenkünften geht, sollte das Gefühl haben, er finde da mehr, als wenn er bloß in Einsamkeit Anthroposophie treibt.

Rudolf Steiner, 3.2.1924

Das Arbeitszentrum Frankfurt (Sitz: Frankfurt/Main) ist eine Teilgruppe der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland. Es erstreckt sich auf die Bundesländer Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Teile von Baden-Württemberg. Seine Aufgabe ist die Pflege der Anthroposophie, die Koordination von 27 Ortsgruppen (genannt Zweige), Organisation von überregionalen Veranstaltungen, Kommunikation in der Region und Verwaltung für diese Gruppen.

Das Leitungsorgan (Kollegium) sieht als Aufgabe des Arbeitszentrums an, Fortbildung, Kontakte und Zusammenarbeit unter den Mitgliedern und Gruppen anzuregen und zu ermöglichen. Dies geschieht unter anderem durch Treffen (Konferenzen, „regionale“ Konferenzen, Studientage), durch die „Mitteilungen“ (einmal im Jahr) und die „Mitteilungen aktuell“.

Unsere letzte Veranstaltung:
„Der dreifache Ruf aus der geistigen Welt“ – Tagung zum Grundsteinspruch
Bericht in den „Mitteilungen aktuell“ Juni 2018
Hier zwei Fotos:

Tafelzeichnung von Frau Hüther (Mannheim) in der Arbeitsgruppe „Tierkreis und Grundsteinspruch“

Tafelbild von Herrn Girke (Dornach) zum Vortrag „Welche Bedeutung hat die Dreigliederung des menschlichen Organismus für die Medizin der Gegenwart?“

zwei Bilder von Teilnehmerinnen der Arbeitsgruppe „Tierkreis und Grundsteinspruch“, Zeiteinheit mit malerischen Aspekten zu den Tierkreisfarben des Grundsteinspruchs

Kommende Veranstaltungen

Michael-Impuls jetzt – wie?
Sa., 15. September 2018  –  Sa., 15. September 2018

Studiennachmittag gemeinsam mit dem Zweig Worms zur letzten Ansprache Rudolf Steiners

Adresse:
Zweig Worms im Waldorfkindergarten Worms, Eckenbertstraße 6, 67549 Worms


Michaeli-Feier
Sa., 29. September 2018  –  Sa., 29. September 2018

Michaeli-Feier mit freien, individuellen Beiträgen


» Alle 2 Veranstaltungen ansehen